Melonen-Sorbet
Juli 18, 2018
Eingekochte Tomatensoße aus dem Backofen
Juli 17, 2018

Tomaten-Zucchini-Paprika-Quiche

In unserem Garten wachsen momentan noch Zucchini und Tomaten in Hülle und Fülle. Da kam mir die Rezeptidee des Gemüsehofs Hörz gerade Recht. Im wöchentlichen Newsletter des Hofs gibt es immer tolle Rezeptideen. Dieses Mal war es eine Tomaten-Zucchini-Quiche. Ich habe das Rezept durch eine Paprika ergänzt, da ich diese noch im Kühlschrank hatte. Zur Quiche schmeckt ein grüner Salat sehr lecker.

Zutaten

für eine Quiche

Boden:
250 g Dinkelmehl
120 g Magerquark
120 g warme Butter
1 Ei

Füllung:
2 kleinere Zucchini
6 Tomaten
1 Paprika
150 g Sahne
3 Eier
50 g geriebener Parmesankäse
frisch geriebene Muskatnuss
frisch gehackte Kräuter (Thymian, Rosmarin, Oregano)
Backzeit 40-50 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze.
Zubereitung
  1. Mehl, Quark, Butter, Ei und ½ TL Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank für mindestens eine Stunde kalt stellen.
  2. Die Tarteform fetten oder mit einem Backpapier auslegen. Den Teig ausrollen und mit einem kleinen Rand in die Form legen.
  3. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  4. Tomaten, Paprika und Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Eier, Sahne, Parmesankäse, ½ TL Salz, Pfeffer, Kräuter und 1 Prise Muskat in einer Schüssel mischen.
  6. Gemüse abwechselnd in die Tarteform schichten und die Ei-Sahne-Mischung darüber gießen.
  7. Die Quiche in den Backofen schieben und ca. 45 Minuten backen.